Weiterbildung zur Fachkraft für Familienzentren
blank

blank

01 - 6 Monate

pro Person /
ab €

k.A.

Fachkraft für Familienzentren

blank

Fernstudienanbieter

Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe
blank

-Kategorie

Erziehung & Pädagogik
blank
blank

Course Attendees

Still no participant

Bewertungen des Fernkurses

Noch keine Bewertungen

Fernlehrgang „Fachkraft für Familienzentren“

Der Trend geht aktuell immer mehr zu Familienzentren – doch was ist das genau? Man kann ein Familienzentrum auch als Knotenpunkt für die Unterstützung von Familien betrachten. Hier geht es nicht „nur“ um die Betreuung der Kinder, sondern auch um individuelle Fördermöglichkeiten, Unterstützung der Familien, Erziehungshilfen sowie viele weitere Themengebiete.

Der Fernlehrgang „Fachkraft für Familienzentren“ vermittelt ein umfangreiches Fachwissen unter anderem darüber, wie Familien generell besser geholfen und beraten werden können. Dabei geht es beispielsweise um Lernförderungen, Erziehungsberatung oder Unterstützung bei Lernschwächen oder Hochbegabung.

Die Fachkraft für Familienzentren hilft entscheidend dabei, dass die Übergänge vom Elternhaus, über Krippe, Kita bis zur Schule reibungsfrei verlaufen. Generell wird das Angebot eines Familienzentrums durch Träger, Kita-Leitung, ErzieherInnen sowie den Eltern ganz individuell gestaltet.

Lehrgangsinhalte der Fortbildung zur Fachkraft für Familienzentren

In der pädagogischen Weiterbildung zur Fachkraft für Familienzentren werden folgende 6 Schwerpunkte behandelt:

  • Heft Nr. 1: Organisation – von der Kita zum Familienzentrum
  • Heft Nr. 2: Familienzentrum werden und sein!
  • Heft Nr. 3: Bildungs- und Erziehungspartnerschaft
  • Heft Nr. 4: Förderung und Integration von Kindern mit sozialen und psychischen Einschränkungen
  • Heft Nr. 5: Förderung und Integration von Kindern mit kognitiven, motorischen und sensorischen Einschränkungen
  • Heft Nr. 6: Konzeption und Öffentlichkeitsarbeit

Ziel der Weiterbildung und Karrierechancen

AbsolventInnen des Fernkurses Fachkraft für Familienzentren werden zum zuverlässigen Ansprechpartner für Familien und deren Kinder und setzen sich aktiv für eine eine gut funktionierende Erziehungspartnerschaft ein.

Sie ergänzen die pädagogische Arbeit in der Kindertagesstätte und leisten einen wichtigen Beitrag bei der Erstellung von Angeboten, bei der Planung von Fördermöglichkeiten sowie bei der Gestaltung von unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten; zudem geben Sie Tipps bei der Vermittlung von passgenauen Beratungsstellen.

Der Fernlehrgang vermittelt Ihnen wichtiges Wissen über den Aufbau, Organisation und die Herausforderungen von Familienzentren, wobei Sie als festes Bindemitglied zwischen der Kita, den unterschiedlichsten Trägern und den Eltern zu einem unverzichtbaren Teil Ihrer Organisation werden.

Welche Voraussetzungen werden benötigt?

Voraussetzung für die Teilnahme am Fernlehrgang ist ein erfolgreicher Schulabschluss sowie eine der folgenden pädagogischen Qualifikationen:

  • Staatlich anerkannte Erzieher*innen
  • Staatlich anerkannte Kindheitspädagogen*innen
  • Kinderpfleger*innen
  • Tagesmütter und -väter
  • Sozialassistenten*innen
  • Pädagogische Fachkräfte
  • Pädagogische Ergänzungskräfte
  • Sozialpädagogische Mitarbeiter

Kursdauer

Der Fernlehrgang „Fachkraft für Familienzentren“ dauert in der Regel 6 Monate und wird mit einem Zeitaufwand von insgesamt ca. 150 Stunden (5 Stunden pro Woche) berechnet. Wenn Sie etwas mehr Zeit brauchen, können Sie den Lehrgang ganz einfach und kostenfrei für 3 Monate verlängern.

Ihr Abschluss

Zertifikat Weiterbildung für ErzieherDer erfolgreiche Abschluss Ihres Lehrgangs wird mit dem Abschlusszertifikat bescheinigt, welches zeigt, dass Sie Ihr Wissen um die Kursinhalte verstärkt haben. Zusätzlich erhalten Sie das Abschlusszertifikat sowie ein exklusives Zertifikatsschild.

Als Teilnehmer/in des Fernkurses zur Fachkraft für Familienzentren können Sie sich einer Fortbildung auf höchstem Niveau sicher sein. Dies wurde geprüft und bescheinigt durch die staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU). Unabhängiges, erfahrenes Fachpersonal prüft dort eingereichte Fernlehrgänge nach dem Fernunterrichtsschutzgesetz auf inhaltliche Vollständigkeit und fachlich korrekte Angaben.

Ihre Investition

Die Kursgebühren belaufen sich auf 894 Euro (149 Euro pro Monat; Dauer: 6 Monate).
In diesem Preis sind alle Leistungen (Unterrichtsmaterial, Feedbacks zu eingereichten Aufgaben, Support, Prüfungen und das Abschlusszeugnis) enthalten.

  • Keine versteckten Kosten
  • Keine zusätzlichen Zertifikatsgebühren
  • Keine Bearbeitungskosten
  • 100 % Preisgarantie
  • Gesetzliches Widerrufsrecht
  • Steuerlich absetzbar
Weiterbildung für Lehrer

Fernkurs kostenfrei testen

Der Fernkurs "Fachkraft für Familienzentren" kann für 2 Wochen kostenlos getestet werden.
So können Sie für sich selbst ausprobieren, ob der Fernkurs der Richtige für Sie ist. Alle weiteren Informationen erhalten Sie in unserem kostenlosen Prospekt zum Downloaden!

Oder besuchen Sie uns auf unserer Webseite:

(externer Link zur Webseite der Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe)

Weitere Fernlehrgänge der Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe

blank blank blank blank blank blank

Fernstudienanbieter

Die Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe ist Ihr kompetenter Weiterbildungspartner und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Weiterbildungsbranche.

blank

Preis : Free

blank

Aufwand pro Woche : 5 Stunden

blank

Abschluss : Zertifikat

blank

Anbieter : Fernakademie für Pädagogik und Sozialberufe

blank

Testphase : 2 Wochen